Exotisch und umweltfreundlich zugleich

Fischleder bietet mir als Designerin die einzigartige Möglichkeit mit exotischem Leder zu arbeiten, ohne meine ökologische Überzeugung aufgeben zu müssen. Dieses Leder ist ein glänzendes Beispiel, wie ein Nebenprodukt aus dem Lebensmittelbereich effektiv genutzt werden kann. Das Rohmaterial sind die Häute von Fischen, die für den Verzehr entweder im Meer gefangen oder gezüchtet worden sind. Nicht eine einzige Fischhaut stammt von Tieren, die ihrer Haut wegen gehalten wurden. Ohne diese Nutzung würden die Häute einfach entsorgt. Das ist wahrer Mehrwert.

Sollten auch Sie ein individuelles Stück aus echtem Fischleder wünschen, freue ich mich mit Ihnen gemeinsam den Weg von der Lederauswahl bis zum fertigen Kleidungsstück zu gehen. Kontaktieren Sie mich bitte dazu über mein Kontaktformular.

Lachs – klassisch und vielfältig

LachsLachs WildlederLachsleder ist dünn, elastisch und sehr fest. Das Material ist elegant und geschmeidig und nimmt jeden Farbton sehr gut an, sodass eine gleichmäßige Tönung mit brillanter Wirkung entsteht. Es passt zu allem und sieht immer gut aus. Die Erfahrung lehrt: Lachsleder ist ein Klassiker.

 

 

Seewolf – der Leopard des Meeres

SeelachsSeelachs WildlederDer gefleckte Seewolf ist ein Speisefisch, der in der Tiefsee rund um Island gefangen wird. Das Leder hat zwei besondere Merkmale: einerseits sind die dunklen Flecken nicht zu übersehen, andrerseits hat die Fischhaut keine Schuppen und ist deshalb sehr glatt. Bei allen Färbungen der Haut scheinen mit Ausnahme von Schwarz die Flecken stets durch.